Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Altenhilfe

Pflege, Unterstützung im Alltag & Quartiersarbeit

04.12.16 Bundestag verabschiedet Drittes Pflegestärkungsgesetz

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Deutsche Bundestag hat in zweiter und dritter Lesung den Entwurf eines „Dritten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften“ (Drittes Pflegestärkungsgesetz – PSG III) beschlossen. Das PSG III ist im Bundesrat zustimmungspflichtig. Das Gesetz soll zum 1. Januar 2017 in Kraft treten. Nach der Verbesserung der Leistungen durch das Erste Pflegestärkungsgesetz… weiter

01.12.16 DBfK: Wer gesundpflegen soll, muss gesunderhalten werden!

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der deutsche Berufsverband  für Pflegeberufe (DBfK) nimmt den gerade vorgelegten BKK Gesundheitsreport 2016 „Gesundheit und Arbeit“ zum Anlass, zum wiederholten Male die anhaltend belastenden Arbeitsbedingungen in der Pflege zu kritisieren. Der Gesundheitsreport hatte vor wenigen Tagen öffentlich gemacht, dass sich bei Berufen mit hoher emotionaler Belastung (z.B. Gesundheitsberufe) besonders viele… weiter

29.11.16 BARMER GEK Pflegereport 2016: Wie die PLZ, so die Pflege

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Umfragen
Große regionale Unterschiede in der Form der Pflege attestiert der BARMER GEK Pflegereport 2016: Die Pflege in Heimen spielt danach die größte Rolle in Schleswig-Holstein. Hier werden nach DAK-Angaben 40,5 Prozent der Pflegebedürftigen stationär gepflegt. Dementsprechend ist die Kapazität an Plätzen in Pflegeheimen mit 49,2 pro 100 Pflegebedürftigen die höchste im Bundesgebiet. Zum Vergleich teilt… weiter

27.11.16 Was kann Dementia Care Management leisten?

Altenhilfe, Forschung | Nachrichten
Im Rahmen einer Studie zu Lebenswelt- und patientenzentrierte Hilfen (DelpHi-MV-Studie) hatten Greifswalder und Rostocker Forscherinnen und Forscher ein deutschlandweit einmaliges Versorgungskonzept erprobt: das Dementia Care Management. Dabei wurden im ländlich geprägten Mecklenburg-Vorpommern Hausbesuche durch qualifiziertes Beratungspersonal als Unterstützung von Menschen mit Demenz, Angehörigen… weiter

23.11.16 Berufsbetreuer stellen das Konzept einer Berufskammer vor

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Der Berufsverband für Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB) stellte auf einer Fachtagung in Berlin das Konzept einer Berufskammer für Betreuerinnen und Betreuer vor. BdB-Geschäftsführer Dr. Harald Freter erklärt: „Wir benötigen eine Betreuerkammer, die den Zugang zum Beruf regeln sowie Qualitätsstandards festsetzen und für verbindlich erklären kann.“ Das sei aktiver Verbraucherschutz, gute Betreuung… weiter

21.11.16 BIVA fordert Transparenz in der Personalausstattung von Pflegeeinrichtungen

Altenhilfe | Nachrichten
Einrichtungsbetreiber sollten verpflichtet werden, ihre tatsächliche Personalausstattung im Verhältnis zu den vorgegebenen Richtwerten zu veröffentlichen. Dies forderte Dr. Manfred Stegger, Vorsitzender der Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (BIVA) auf einer Fachtagung des ‚Bündnis für gute Pflege’. Die Personalausstattung ist einer der wichtigsten Bestimmungsfaktoren… weiter

18.11.16 Fachtag: Palliative Care für Menschen mit Demenz

Altenhilfe, Forschung | Nachrichten
Nach vierjähriger Laufzeit des Forschungsprojektes „Berliner Forschungsnetzwerk – Palliative Care für Menschen mit Demenz“ sollen Untersuchungsergebnisse und dessen Veröffentlichung in dem Buch „Palliative Care für Menschen mit Demenz“ der Fachöffentlichkeit vorgestellt werden. Der Fachtag soll am kommenden Samstag in Berlin zur kritischen Diskussion der Ergebnisse und Fachbeiträge führen und zur Vernetzungen… weiter

17.11.16 BAGüS wählte für vier Jahre neuen Vorstand

Behindertenhilfe, Altenhilfe | Menschen
Der alte und neue Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe (BAGüS) heißt Matthias Münning und ist Sozialdezernent des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) mit Sitz in Münster. Für vier Jahre wurde er von den Mitgliedern wiedergewählt. Auch die stellvertretenden Vorsitzenden im neuen Vorstand wählten die BAGüS-Mitglieder wieder: Abteilungsleiter der Behörde… weiter

17.11.16 Moderne Pflegeausbildung: Appelle, Streit und keine Entscheidungen

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
In der Reformauseinandersetzung zur Pflegeausbildung scheint kein versöhnliches Ende in Sicht. Der Deutsche Pflegerat (DPR) spricht offen vom drohendenden Aus der ambitionierten Reform der Pflegeausbildung von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU). Der Gesetzentwurf stoße auf erbitterten Widerstand in der Union. Nicht nur der DPR-Präsident Andreas Westerfellhaus appellierte an die Unionsfraktion,… weiter

14.11.16 LVR-Direktorin bedauert Bundestagsbeschluss: Demenzkranke unzureichend geschützt

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
In Berlin wurde in der vergangenen Wocheein Gesetz beschlossen, das Arzneimittelversuche an demenzkranken Menschen erleichtert. Für Ulrike Lubek, Direktorin des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) besteht damit die Gefahr, dass nicht einwilligungsfähige Menschen zum Nutzen anderer instrumentalisiert und benutzt werden.  Auf Initiative des Gesundheitsausschusses der Landschaftsversammlung hatte die… weiter

12.11.16 Hüppe fürchtet Dammbruch in der Demenzforschung

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe befürchtet nach der jüngsten Arzneimittelreform einen Dammbruch zulasten demenzkranker Menschen. Hüppe wertete den Beschluss des Bundestages für eine Ausweitung klinischer Arzneimittelstudien an nicht einwilligungsfähigen Erwachsenen, also etwa Demenzkranken, als Tabubruch. Der Wochenzeitung „Das Parlament" (Montagausgabe) sagte der frühere Behindertenbeauftragte… weiter

10.11.16 Abstimmung im Bundestag zu gruppennützigen Studien an Demenzkranken

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Die Möglichkeiten für Arzneimittelstudien an Demenzkranken sollen nach dem Willen des Bundestages erweitert werden. In zweiter Lesung nahmen die Abgeordneten gestern in Berlin einen Änderungsantrag (18/10235) zu einer Arzneimittelreform an, demzufolge sogenannte gruppennützige Studien an nicht einwilligungsfähigen Erwachsenen (zum Beispiel Demenzkranken), die den Teilnehmern selbst keine Vorteile bringen,… weiter

08.11.16 SoPHiA: Gemeinsame Sozialplanung für ältere Bürger mit und ohne Behinderung

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
SoPHiA steht für „Sozialraumorientierte kommunale Planung von Hilfe- und Unterstützungsarrangements für Menschen mit und ohne lebensbegleitende Behinderung im Alter". Die Ergebnisse des dreijährigen Forschungs-Projekts standen  in der vergangenen Woche in Münster mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Hilfeplanung zur Diskussion.  Genau wie ältere Menschen ohne Behinderung möchten die meisten… weiter

04.11.16 Deutscher Verein veröffentlicht Schulungshandbuch für Ehrenamtliche in der Pflege

Altenhilfe | Link- & Medientipps
Am gestrigen ersten Deutschen EngagementTag stellte der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge ein „druckfrisches" Schulungshandbuch für Ehrenamtliche in der Pflege vor. Unter dem Titel „PEQ – Pflege, Engagement und Qualifizierung“  beschreibt das Handbuch Aufgaben- und Kompetenzprofil von Ehrenamtlichen im Umfeld von Pflege, bietet ein modulares Curriculum für praxisrelevante Schulungen… weiter

02.11.16 Siebter Altenbericht nimmt Probleme und Potenziale der Kommune in den Blick

Altenhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
„Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften" - Das ist das Thema des aktuellen Berichts einer unabhängigen Expertenkommission. Die Bundesregierung hat ihn jetzt zur Kenntnis genommen und eine vom Bundesfamilienministerium vorgelegte Stellungnahme dazu beschlossen. Zusammen bilden Bericht und Stellungnahme den Siebten Altenbericht der Bundesregierung.… weiter

31.10.16 Cost Aktion erforscht Mangel an Pflege - BMBF beruft deutsche Vertreterinnen

Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Ein Mangel an Pflege ist in ganz Europa und darüber hinaus ein hochrelevantes Thema. So nimmt beispelsweise Pflegebedarf zu oder es sind zu wenig Fachkräfte in der Pflege. Das Problem sei komplex und noch nicht in allen Teilen verstanden. Die bisherigen Lösungsansätze führen nur ansatzweise zum gewünschten Erfolg. So kommentiert die katholische Hochschule Mainz eine COST Aktion, die Ende September… weiter

31.10.16 Neuartige Plattform für Integration will Akteure vernetzen

Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Eine neue Plattform mit dem Titel »bunt und verbindlich« verspricht mehr Gemeinsamkeit bei der Gestaltung von Integration in Deutschland. Die Plattform basiert auf dem Prinzip „Ich verspreche X, wenn jemand mit Y hilft. Das teilten die Akteure, die Initiative D21, mit. Als ein bundesweit agierendes Bündnis von über 200 Mitgliedsunternehmen und -organisationen aller Branchen ist sie vor mehr als 15… weiter

29.10.16 Fünf Prozent der Jugendlichen in Deutschland sind an Angehörigenpflege beteiligt

Sozialmanagement | Nachrichten
Auch minderjährige Kinder und Jugendliche unterstützen regelmäßig bei Pflegeaufgaben in der Familie. Etwa fünf Prozent aller Jugendlichen in Deutschland – also rund 230.000 – sind dabei bedeutend in die Versorgung Angehöriger eingebunden. Dies zeigt eine repräsentative Befragung der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) unter 1.000 12- bis 17-Jährigen.  Zu Hause gepflegt werden rund 1,9… weiter

24.10.16 ver.di fordert höhere Mindestlöhne für Pflegebeschäftigte

Altenhilfe | Nachrichten
Im Zusammenhang mit der konstituierenden Sitzung der Dritten Pflegemindestlohn-Kommission in der vergangenen Woche forderte die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) eine deutliche Anhebung der Mindestlöhne für Beschäftigte in der Pflege. Die Anhebungen müssten der Belastung und der hohen Verantwortung der Beschäftigten Rechnung tragen und dürften sich nicht allein auf die Festlegung einer… weiter

20.10.16 DAK-Pflegereport 2016: Zu Hause sterben - Das braucht unterstützende Strukturen

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Umfragen
Zwei von drei Deutschen verbringen die letzten Stunden ihres Lebens nicht an dem Ort, den sie sich wünschen. Nach einer aktuellen Studie der DAK-Gesundheit wollen nur sechs Prozent der Deutschen im Krankenhaus oder Pflegeheim sterben. In der Realität sterben jedoch dreiviertel aller Menschen in solchen Institutionen. Diesen deutlichen Unterschied zwischen Wunsch und Wirklichkeit zeigt die Krankenkasse… weiter

angezeigt werden 41 - 60 von 377 Beiträgen | Seite 3 von 19

Aktuelle Advertorials

Altenhilfe

09.03.2017
Wege aus der Tabuzone: Blasen- und Darminkontinenz ist kein Schicksal

Coverbild des Buches Hormonmangel im Alter, Probleme mit der Prostata, Überdehnung des Beckenbodens bei jungen Müttern oder neurologische Störungen nach einem Unfall: Die Ursachen und Formen von Inkontinenz sind vielfältig.… weiter

Advertorial schalten

Aktuelle Rezension

Buchcover

Jennifer Kreß: Onlinecommunities für Senioren. Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2016. 326 Seiten. ISBN 978-3-658-10817-5.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.