Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nachrichten

01.02.17 Minijobber: Fast jeder zweite verdiente auch nach Einführung des Mindestlohns weniger als 8,50 Euro

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Bei der Durchsetzung des gesetzlichen Mindestlohns für geringfügig Beschäftigte gibt es nach wie vor erhebliche Lücken. Zahlreiche Minijobberinnen und Minijobber dürften nicht den Mindestlohn erhalten. Das ergibt sich aus einer neuen Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung. Sie zeigt auf Basis der aktuellsten verfügbaren Daten, dass 2015 knapp… weiter

01.02.17 Kündigung von Versorgungsverträgen wegen Abrechnungsbetrugs

Altenhilfe | Nachrichten
Das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen hat in drei Eilverfahren Entscheidungen der Sozialgerichte Stade und Bremen bestätigt. Die Landesverbände der Pflegekassen hatten zuvor Versorgungsverträge mit zwei von derselben Geschäftsführerin geführten Pflegeunternehmen, die in Cuxhaven Pflegedienste betreiben, wegen Abrechnungsbetruges außerordentlich gekündigt. Die von den Pflegeunternehmen… weiter

01.02.17 Deutscher Bundestag gedenkt der "Euthanasie"-Opfer des NS-Regimes - zum ersten Mal

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Mit einem Extranewsletter macht die Bundesvereinigung Lebenshilfe noch einmal auf den historischen Fakt aufmerksam, dass erstmals am 27. Januar, dem Gedenktag zur Befreiung des Konzentrationslagers in Auschwitz durch die Rote Armee,  in der Gedenkstunde des Deutschen Bundestags  an die "Euthanasie"- Opfer des NS-Regimes erinnert wurde. Unter gro'em medialen Echo. Zum Beispiel berichtetet auch die ARD-Tagesthemen. Dies… weiter

01.02.17 DAK-Gesundheit meldet Höchststand der Fehltage bei psychischen Erkrankungen

Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Krankenstandsdaten einer der größten deutschen Krankenkasse, der DAK-Gesundheit, für 2016 zeigen: Noch nie gab es so viele Ausfalltage im Job wegen psychischer Erkrankungen. Die Zahl der Fehltage hat sich in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdreifacht. Vor allem Frauen waren betroffen. Wegen keiner anderen Erkrankungsgruppe fehlten sie im vergangenen Jahr so lange am Arbeitsplatz. Insgesamt… weiter

01.02.17 Ausbau von BMFSFJ-Förderung für junge Flüchtlinge

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) baut seine Beratungsangebote für junge Flüchtlinge aus: Künftig sollen an allen Standorten der Jugendmigrationsdienste junge Flüchtlinge, die rechtmäßig oder mit Duldung in Deutschland leben, beraten und begleitet werden. Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im BMFSFJ, betont: „Die große Nachfrage an Beratung und Begleitung hat… weiter

30.01.17 Pflegebevollmächtigter wirbt bei allen Pflegeeinrichtungen für bessere Arbeitsbedingungen

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Karl-Josef Laumann, schrieb dieser Tage an alle rund 27.000 ambulanten und stationären Einrichtungen in Deutschland. Ziel seines Mailings war es nach Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit, aufzuzeigen, wie die Einrichtungen die aktuellen Pflegereformen des Gesetzgebers jetzt ganz konkret nutzen können, um verbesserte Arbeitsbedingungen… weiter

30.01.17 Frühe Hilfen kommen bei Begleitung psychisch kranker Eltern und ihrer Kinder an Grenzen

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Schätzungsweise 500.000 bis 600.000 Säuglinge und Kleinkinder in Deutschland leben in Familien mit  Elternteilen, die psychisch erkrankt sind. Sie geraten jedoch nach Einschätzung des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH) aus dem Blickfeld. Die Koordinierung erforderlicher Hilfen für die betroffenen Familien sei daher eine wichtige kommunale Aufgabe. Frühe Hilfen können dabei einen Beitrag leisten,… weiter

28.01.17 Angelsächsische Studien zu Geschwisterbeziehungen im Überblick

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Es ist an der Zeit, die Belange von Geschwistern systematisch zu berücksichtigen, betont das Sozialpädagogische Institut (SPI) von SOS-Kinderdorf. Das Institut legt mit ihrem neuesten Materialienband (Nr. 9) einen Überblick über Ergebnisse von bemerkenswerten Studien zur Geschwisterlichkeit als soziale Einflussgröße vor. Viele Kinder und Jugendliche leiden darunter, wenn sie das Auseinanderbrechen… weiter

28.01.17 Kältehilfe auch in den Landkreisen erforderlich

Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W) nimmt den Kältetod eines 53-jährigen wohnungslosen Mannes im Landkreis Gießen vor einer Woche zum Anlass zum erneuten Appell, zusätzliche Anstrengungen in der Kältehilfe und bei der Notunterbringung in Deutschland zu unternehmen. Neben dem Fall im Landkreis Gießen, prüft die BAG W derzeit weitere Meldungen, wonach in diesem Winter bereits zehn… weiter

27.01.17 UNESCO Learning City Award 2017

Sozialmanagement | Nachrichten
Gelsenkirchen erhält den UNESCO Learning City Award 2017. Mit dem Preis werden alle zwei Jahre von dem UNESCO Institute for Lifelong Learning (UIL) Städte für ihre nachhaltige Entwicklung im Bereich Bildung und lebenslanges Lernen geehrt. Er zeigt gute Praxisbeispiele von nachhaltiger Entwicklung auf kommunaler Ebene. Gelsenkirchen habe sich vor allem durch die Einbindung von Akteuren, die vielseitigen… weiter

27.01.17 Lesben und Schwule zukünftig auch im Hörfunkrat von Deutschlandradio

Soziale Arbeit | Nachrichten
Anlässlich der Novellierung und Unterzeichnung des Deutschlandradio- Staatsvertrages erklärte Henny Engels, Sprecherin des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD): „Wir freuen uns sehr, dass der LSVD zukünftig auch im Hörfunkrat des Deutschlandradios Sitz und Stimme bekommen wird. Die Beteiligung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans* und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI) in den Mediengremien… weiter

26.01.17 Turnusmäßiger Wechsel an der Spitze der BAGFW

Nachrichten, Menschen
Turnussmäßig hat seit Anfang 2017 Prälat Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes (DCV) das Amt desPräsidenten der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW). Er hatte Prof. Dr. Rolf Rosenbrock abgelöst, der als Vorsitzender des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes - Gesamtverbandes ab, der diese Funktion zwei Jahre innehatte. Die Federführung in derBAGFW… weiter

26.01.17 Manuela Schwesig wirbt für generalistische Pflegeausbildung noch in dieser Wahlperiode

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig bekräftigte in ihrer Eröffnungsrede auf dem Kongress Pflege 2017 vor mehreren hundert Leitungs- und Pflegefachkräften in Berlin, wie wichtig die geplante Reform für eine generalistische Pflegeausbildung ist. Wie das Bundesfamilienministerium meldete, spielte in ihrer Rede eine zentrale Rolle das Thema Pflegepersonal. Schwesig betonte: „Wir brauchen die neue… weiter

25.01.17 Repräsentative Teilhabestudie auf dem Weg

Behindertenhilfe | Nachrichten, Umfragen
Das Institut für angewandte Sozialwissenschaft (infas) in Bonn wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) mit einer „Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen" beauftragt. Damit soll die erste in Deutschland bundesweit repräsentative Erhebung zu den Lebensumständen behinderter Menschen auf den Weg gebracht werden. Das Projekt sei anspruchsvoll: ca. 16.000 Menschen… weiter

25.01.17 Breites Bündnis wirbt für Umverteilung von Reichtum in Deutschland

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Entschlossene Maßnahmen gegen Ausgrenzung, mehr soziale Sicherheit und mehr Investitionen für Soziales, Bildung, Pflege, Kultur und Jugend fordert ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen in dem gemeinsamen Aufruf „Reichtum umverteilen – ein gerechtes Land für alle!“. Zu diesem Bündnis gehören neben Attac, OXFAM, ver.di, GEW, Arbeiterwohlfahrt (AWO) und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband… weiter

25.01.17 Neue digitale Landkarte zur Umsetzung von Kinderrechten

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Deutsches Institut für Menschenrechte zeichnet erstes "Bild" über Bildungszugang geflüchteter Kinder in Deutschland weiter

24.01.17 Mehrheit für Ehe für alle

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Umfragen
Wie die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) mitteilte, ist die Mehrheit der Deutschen  für eine rechtliche Gleichstellung von Schwulen und Lesben – auch in Bezug auf die Ehe. Zu diesem Ergebnis kommt eine eigene repräsentative Studie, die ADS zum Auftakt des Themenjahrs für sexuelle Vielfalt „Gleiches Recht für jede Liebe“ veröffentlichte. Die bevölkerungsrepräsentative Umfrage zu den Einstellungen… weiter

23.01.17 WSI-Bericht: Krankmachender Druck, dünne Personaldecken und wenig Gegenmittel

Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung mahnt an, dass es nur in jedem vierten Betrieb systematische Maßnahmen gegen psychische Belastungen gibt. Dabei sei der psychische Druck in vielen Betrieben hoch. Häufig liege das auch an einer zu dünnen Personaldecke. Besonders drastisch sei die Personalsituation in Erziehungs- und Gesundheitsberufen sowie im öffentlichen… weiter

23.01.17 Expertise „Sexualisierte Grenzverletzungen und Gewalt mittels digitaler Medien“ vorgestellt

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten, Umfragen
Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, und Mitglieder der „Konzeptgruppe Internet“, einer interdisziplinären Arbeitsgruppe seines Beirats, stellten am 17. Januar die vom Institut für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) verfasste Expertise „Sexualisierte Grenzverletzungen und Gewalt mittels… weiter

23.01.17 Vergütungserhöhung für gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer angekündigt

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Erstmals seit zwölf Jahren soll die Vergütung für gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer angehoben werden. Darauf verweist der Bundesverband der  Berufsbetreuer/innen (BdB) und nimmt Bezug auf die Ankündigung der Rechtspolitikerinnen und Rechtspolitiker der Regierungsfraktionen, die sich gemeinsam mit Bundesjustizminister Heiko Maas auf eine Erhöhung um 15 Prozent geeinigt hätten.  Dies erklärten… weiter

angezeigt werden 81 - 100 von 1704 Beiträgen | Seite 5 von 86

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heribert Prantl: Was ein Einzelner vermag. Süddeutsche Zeitung Edition (München) 2016. 240 Seiten. ISBN 978-3-86497-352-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.