Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Robert Bosch Stiftung fördert Aktionen für eine Offene Gesellschaft

Die Robert Bosch Stiftung unterstützt Einsatz für Demokratie, Toleranz und Zusammenhalt. Als Partner der „Initiative Offene Gesellschaft" hat sie deshalb das Programm „Aktionen für eine Offene Gesellschaft" ins Leben gerufen, um kleinere Initiativen, Gruppen und Vereine zu ermutigen, sich mit eigenen Aktivitäten für eine starke Gemeinschaft einzusetzen. Die „Initiative Offene Gesellschaft"Initiative Offene Gesellschaft" ist ein Netzwerk von Privatpersonen, Aktionsgruppen, Bündnissen und Institutionen, die Kräfte bündeln möchte für eine machtvolle und kreative zivilgesellschaftliche Bewegung, um das Abdriften in die geschlossene Gesellschaft zu verhindern. Diese Initiative schaffe Sichtbarkeit und Reichweite für die unter ihrem Dach versammelten Projekte, Veranstaltungen und Aktionen, die allesamt das Ziel haben, demokratische Werte aktiv zu verteidigen, so die Stiftung in ihren Förderprogramm-Erläuterungen.

Mehr zu Hintergründen und zum Förderprogramm unter www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/70155.asp

Mehr zur Initiative Offene Gesellschaft unter www.die-offene-gesellschaft.de


Quelle: Pressemitteilung der Robert-Bosch-Stiftung vom 21. Februar 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heribert Prantl: Was ein Einzelner vermag. Süddeutsche Zeitung Edition (München) 2016. 240 Seiten. ISBN 978-3-86497-352-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.