Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Sozialpolitik

Akteure & Zukunftsfragen

18.01.17 Berichterstatter für das Betreuungsrecht im Bundestag sehen Handlungsbedarf

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
In den nächsten Tagen sollen die Ergebnisse der rechtstatsächlichen Untersuchung zur Qualität in der rechtlichen Betreuung veröffentlicht werden, die das Bundesjustizministerium im vergangenen Jahr in Auftrag gegeben hat. Darüber informatiert der Berufsverband der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB). Der Entwurf, auf den die Berichterstatter im Bundestag für das Betreuungsrecht schon vorab… weiter

16.01.17 Wech­sel an der Spit­ze des Bun­des­am­tes für Mi­gra­ti­on und Flücht­lin­ge

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Menschen
Zum 1. Februar 2017 wird die Verwaltungsexpertin Jutta Cordt die Leitung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) übernehmen. Der bisherige Leiter des BAMF, Dr. Frank-Jürgen Weise, wurde offiziell in dieser Funktion verabschiedet und Jutta Cordt durch Übergabe der Ernennungsurkunde des Bundespräsidenten zur Präsidentin des BAMF ernannt. Als Beauftragter des Bundesministeriums des Innern… weiter

16.01.17 Oxfam-Bericht: Soziale Ungleichheit weit dramatischer als bisher bekannt

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Bericht der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam „An Economy for the 99 Percent“ sorgte heute für große mediale Aufmerksamkeit. Zum Auftakt des alljährlichen Weltwirtschaftsforums in Davos stellte Oxfam darin Zahlen vor, nach denen die weltweite soziale Ungleichheit nicht nur als deutlich dramatischer eingeschätzt werden muss als bisher bekannt. Die soziale Ungleichheit nehme auch zu, so… weiter

11.01.17 Gleicher Lohn für gleiche Arbeit: Ein Gesetz soll für mehr Gerechtigkeit sorgen

Sozialpolitik | Nachrichten
Das Bundeskabinett hat heute den vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eingebrachten Gesetzentwurf für mehr Lohngerechtigkeit (Gesetz zur Förderung von Transparenz von Entgeltstrukturen), beschlossen. „Die Lohnlücke von 21 Prozent ist ungerecht. Deshalb brauchen wir dieses Gesetz. Denn bisher gab es kein Gesetz, das das Thema „gleicher Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit“… weiter

09.01.17 Altersarmut ungenügend berücksichtigt, andere Armutsrisiken fehlen ganz

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
VdK nimmt Stellung zum 5. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung weiter

09.01.17 Jugendämter als "Netzwerkstellen" für flexible und erweiterte Kinderbetreuung

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) will künftig Jugendämter fördern, die als „Netzwerkstellen KitaPlus" familienfreundliche Betreuungsangebote in der Region gestalten. Das meldet das BMFSFJ vor wenigen Tagen. Ziel sei es, die im Bundesprogramm "KitaPlus" erprobten Betreuungsangebote nachhaltig zu etablieren.Das Antragsverfahren für das zweite Modul im Bundesprogramm "KitaPlus" ist damit gestartet.… weiter

06.01.17 Paritätischer kritisiert 5. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Deutliche konzeptionelle und inhaltliche Kritik am Entwurf des fünften Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung übt der Paritätische Wohlfahrtsverband in einer aktuellen Stellungnahme. Der Paritätische erneuert seine Forderung nach einer unabhängigen Armutsberichterstattung durch eine regierungsexterne Kommission. Der 655-seitige Berichtsentwurf enthalte zwar durchaus richtige wie alarmierende… weiter

04.01.17 BMFSFJ baut Engagement für Schutz von Frauen und Kindern in Flüchtlingsunterkünften aus

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Bundesweit werden 75 weitere Koordinatorenstellen gefördert weiter

02.01.17 Integration ist enorme Herausforderung für Kommunen - nicht nur 2017

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Der deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) sieht in der Integration der nach Deutschland geflüchteten Menschen neben Fragen der Sicherheit im Jahr 2017 eine zentrale Herausforderung für Städte und Gemeinden. Gelingt die Integration von Hundertausenden Flüchtlingen? Gibt es Wohnraum für alle? Gelingt es, genügend Kita-Plätze in ausreichender Qualität bereitzustellen? „Wir sind zuversichtlich, dass… weiter

30.12.16 Erstmals Frau an der Spitze der Deutschen Rentenversicherung Bund

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Menschen
Gundula Roßbach wurde zur neuen Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bund ernannt. Sie tritt das Amt zum 1. Januar 2017 an. Roßbach ist bereits seit 2014 Mitglied des Direktoriums der DRV Bund und war zuvor Geschäftsführerin der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg. Sie folgt Dr. Axel Reimann, der zum 31. Dezember 2016 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Neues Mitglied des… weiter

28.12.16 Zusätzliche Bundesmittel für Mehrgenerationenhäuser

Altenhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Am 1. Januar 2017 startet das neue Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus unter dem Titel: „Wir leben Zukunft vor". Mit den neuen Mitteln sollen nicht nur insgesamt rund 550 Einrichtungen bundesweit über einen Zeitraum von vier Jahren gefördert werden. Das sind mehr als 100 zusätzliche Mehrgenerationenhäuser. Die Haushaltsmittel wurden um jährlich 3,5 Millionen Euro auch mit dem Ziel aufgestockt, gemeinsame… weiter

24.12.16 Menschenrechte und Wirtschaft: Deutsches Institut für Menschrechte kritisiert zu kleine Schritte

Sozialpolitik | Nachrichten
Der Nationale Aktionsplan Menschenrechte und Wirtschaft wurde durch das Bundeskabinett verabschiedet. Dazu erklärte Michael Windfuhr, stellvertretender Direktor des Deutschen Instituts für Menschenrechte, dass dieser Plan weit entfernt vom ambitionierten Aktionsplan sei, den die Bundesregierung 2015 beim G7-Gipfel im bayrischen Schloss Elmau angekündigt hatte. Er enthalte aber erste Schritte und Verabredungen… weiter

22.12.16 Familien stärken – nicht stärker überwachen

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) als berufsübergreifender Fachverband nimmt Stellung zur SGB VIII-Reform weiter

22.12.16 Deutscher Verein: Flüchtlinge von Anfang an fördern

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge fordert eine konsequente Integrationsförderung für Asylsuchende sowie die Ausrichtung der Regelsysteme auf die Anforderungen der Einwanderungsgesellschaft. „Immer noch verursacht das Warten auf die Asylentscheidung ohne Beschäftigung und ohne Sprach- und Kulturvermittlung soziale Folgekosten“, warnt Michael Löher, Vorstand des Deutschen Vereins… weiter

20.12.16 Familiennachzug auch bei subsidiär Schutzberechtigten aus Syrien ermöglichen

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat zur Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär schutzberechtigte Flüchtlinge Stellung genommen und empfiehlt Korrekturen in Verwaltungspraxis und Gesetzgebung. Dazu erklärt das Institut: „Beratungsstellen berichten zunehmend über verzweifelte Väter, Mütter und Kinder aus Syrien, die ihre Familienangehörigen im Kriegsgebiet oder in Flüchtlingslagern außerhalb… weiter

16.12.16 Europäische Asylpolitik: Breites Bündnis kritisiert geplante Dublin-IV-Verordnung

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Scharfe Kritik an den Vorschlägen der EU-Kommission zur Reform der europäischen Asylpolitik formuliert ein breites Bündnis von deutschen Flüchtlingsorganisationen und Verbänden anlässlich der Beratungen im EU-Rat in einem gemeinsamen Positionspapier. Mit der sogenannten „Dublin-IV-Verordnung“ werde der Flüchtlingsschutz vorrangig in Staaten außerhalb der Europäischen Union ausgelagert und der Zugang… weiter

16.12.16 Lotse für das Brüsseler „Lobby-Dickicht“

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge aktualisiert Nachschlagewerk über Verbände, Netzwerke und Organisationen der sozialen Arbeit in Europa. weiter

14.12.16 Caritas: Es fehlt an offener Auseinandersetzung mit Erfahrung verdeckter Armut

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
„Wir dürfen nicht länger in der Analyse von Daten und Fakten steckenbleiben, sondern müssen Armut aktiv bekämpfen, indem frühzeitig und präventiv Hilfen angeboten werden“, fordert Prälat Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes, anlässlich des an die Verbände weitergeleiteten Entwurfs des fünften Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung. Dringend erforderlich ist aus Sicht… weiter

14.12.16 Mehr homo- und transphobe Straftaten in Deutschland - Aktionsplan gefordert

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) fordert ein wirksames Bund-Länder-Programm gegen Gewalt an Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI). Das Programm müsse auch umfassende Präventionsmaßnahmen enthalten. Nach Angaben des Verbandes wurden dem Staatssekretär beim Bundesminister des Innern Dr. Ole Schröder bis Ende September 2016 205 politisch motivierte Straftaten,… weiter

12.12.16 Väterstudie: Keine Lohneinbußen durch Elternzeit, aber geringerer Stundenlohn bei Teilzeitarbeit

Sozialpolitik, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Wenn Väter Elternzeit nehmen, wirkt sich das nicht negativ auf die Entwicklung ihrer Löhne aus. Wählen Väter dagegen Teilzeit, um Beruf und Familie besser zu verbinden und mehr Zeit für ihre Kinder zu haben, müssen sie mit Lohneinbußen und Karrierenachteilen rechnen. Das fand Mareike Bünning, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Nachwuchsgruppe Arbeit und Fürsorge am Wissenschaftszentrum Berlin für… weiter

angezeigt werden 41 - 60 von 433 Beiträgen | Seite 3 von 22

Aktuelle Rezension

Buchcover

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Der Kitt der Gesellschaft. Verlag Bertelsmann Stiftung (Gütersloh) 2016. 356 Seiten. ISBN 978-3-86793-739-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.